Fleißige Helfer*innen

Der Herbst ist in vollen Zügen da und wiederum ist das ganze Laub auf unserem naturnahen Schulgelände wie ein Magnet für unsere Kinder. Sie spielen und toben im zusammengesammelten Laub. Dafür packen viele freiwillig mit an und karren die Blätter zu einem riesigen Haufen zusammen. Das macht ihnen alljährlich zu dieser Zeit immer wieder Spaß und dabei unterstützen sie zudem auch unsere Gemeinde, die dadurch weniger Arbeit hat. Vielen Dank für eure Hilfe – ihr fleißigen Helfer*innen.

Wind und Wetter

Während des Besuchs im Umweltbilgungszentrum haben die Kinder der Klasse 3/4 zusammen mit Frau Thomes und Frau Geyer einiges zum Thema Wind und Wetter handlungsorientiert lernen dürfen. Dabei entdeckten sie mithilfe von Experimenten elementare Kenntnisse über Wetterphänomene und bauten im Anschluss eigene Drachen. Vielen Dank an das UBZ und Frau Thomes für die Organisation dieses Ausflugs.

Escaperoom

Im Rahmen der letzten Mathematikstunde vor den Herbstferien haben die Kinder der Klasse 1/2 zusammen mit Frau Thomes passend zu Halloween einen Escaperoom mit spannenden mathematischen Rätseln gelöst. Hierzu bekamen die Kinder Post einer kleinen Hexe, die ihren Besen versehentlich in einem verschlossenen Glas gezaubert hat. Um diesen zu befreien, mussten die Kinder einen Zahlencode knacken. Es hat ihnen richtig Spaß gemacht und war für sie eine abwechslungsreiche Erfahrung. 

Fahrradprüfung

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei unserem Polizeibeamten Herrn Kassens für die Unterstützung bei der Fahrradkontrolle. Die Verkehrssicherheit der Fahrräder und die richtige Ausrüstung mit Helm und Weste sind so wichtig – nicht nur – aber gerade – in dieser dunkleren Jahreszeit.

„Gleich vier auf einem Streich“

Wer den Beitrag unter diesem Post gelesen hat, wird herausfinden, warum diese vier Kinder hier sitzen. Herzlichen Glückwunsch an euch für die erworbene Punktzahl. Macht weiter so und bleibt am Ball! Wir freuen uns sehr darüber, wie sehr euch das Lesen Spaß macht.

„Das kleine Wir“ – Klassenregeln

Ausgehend von dem Buch: „Das kleine Wir in der Schule“ von Daniela Kunkel gestalteten die Kinder der Klasse 1/2 diese gemeinschaftliche Collage vom kleinen Wir zu Beginn ihres Schulstarts. Die Kinder lernten, dass Freundschaft, Zusammenhalt und WIR-Gefühl ein wichtiges Thema für eine gute Klassengemeinschaft ist.

Die Kinder der Klasse 3/4 gaben sich – wie üblich – zu Beginn des neuen Schuljahres eigene Klassenregeln und wählten ihre Klassensprecher:innen. Dadurch lernen sie, dass sie mitwirken können und erfahren demokratische Grundprinzipien.